NEUHEIT

          LUMINO

 

 

In diesen Gemälden wurde mit Luminophoren gearbeitet, einem Phosphoreszenzen Granulat.

e

Phosphoreszenz ist die Eigenschaft eines Stoffes, nach einem Beleuchten mit Licht im Dunkeln

noch nach Stunden nachzuleuchten.

Ursache ist strahlende Desaktivierung.

Dieses Phänomen beobachteten Alchemisten schon im 17. Jahrhundert.

 

 


Nonthaket macht sich diese Eigenschaft in seinen Gemälden zu Nutze und erweitert damit die Möglichkeiten,

die Facetten und den Horizont zur Auftragsrealisierung von Gemälden.

Somit ist es möglich das Motiv oder das Muster bei Nacht leuchten zu lassen,

oder auch dem Gemälde in der Dunkelheit ein völlig anderes Bild zum Vorschein bringen zu lassen.